Voir Les Détails sur eBay A suivre Contact

Komplettpaket:Leuchtbalken T5 2x80 Watt dimmbar mit Dimmsteuerung von Groten/iks

EUR 216,80 Achat immédiat 18d, 1 Monat Retours

Vendeur: harry-hopper1 (5.450) 100%, Lieu où se trouve: Neustadt, Lieu de livraison: EuropeanUnion, Numéro de l'objet: 140976707448 . Komplettpaket: Leuchtbalken T 5 2 x 80 Watt + Dimmsteuerung (Groten-Dimmsteuerung mit iks aquastar sunrise Steuermodul) 10% sparen gegenüber Einzelkauf LEUCHTBALKEN (kein Originalbild, Leuchtbalken ähnliche wie Abbildung) Aluleuchtbalken 2 x 80 Watt, Gesamtlänge ca.151 cm *Im Lieferumfang sind keine Leuchtstoffröhren enthalten* Dieser Leuchtbalken ist nicht geeignet für eine JUWEL und EHEIM Abdeckung. Bitte beachten Sie vor Ihrer Bestellung! Wenn Sie diesen Leuchtbalken über einen GHL Computer steuern möchten benötigen Sie eine Ansteuerbox von GHL. Aquariumeinbauleuchte T5 2x80 Watt Dimmbar, Energiefreundliche, langlebige Aquariumleuchte mit elektronischem Vorschaltgerät.Das Anschlußkabel für die Dimmsteuerung beträgt ca 190 cm. Die Gesamtlänge des Leuchtbalkens mit Halterung ca.151 cm, Einbauhöhe ca. 5,7 cm. Der Leuchtbalken kann auch ohne Dimmsteuerung betrieben werden. Die Garantie beträgt 24 Monate. Bitte beachten Sie auch unser anderen Aquaristik Angebote. DIMMSTEUERUNG Kurzbeschreibung Funktionsweise Leuchtbalken und Dimmsteuerung: Es werden zur Steuerung zwei Schaltebene benötigt. Ein- und Ausschalten: Den Leuchtbalken und das Dimmsteuermodul an eine Zeitschaltuhr anschließen. Zeitschaltuhr auf „Ein“ - der Leuchtbalken und das Dimmsteuermodul beginnen zu arbeiten – Leuchtbalken brennt abgedimmt. An die zweite Zeitschaltuhr die Steuerleitung mit dem Handschalter anschließen. Bei Einschalten des Stroms wird der Leuchtbalken hochgedimmt, ohne Strom wird der Leuchtbalken abgedimmt. An der Dimmsteuerung befinden sich zwei Kabel: · Kabel 1 mit flachem Stecker ist die Anschlussleitung für die Schnittstelle 1-10V Leuchtbalken oder EVG · Kabel 2 mit Schnurschalter ist zum programmieren des Steuermoduls, siehe Beschreibung 2 und Anschluss Dimmsteuerung und Leuchtbalken/EVG. Anschluss Dimmsteuerung und Leuchtbalken EVG: Schließen Sie die Steuerleitung 1-10V Schnittstelle an den Leuchtbalken, bzw. EVG an. Der Leuchtbalken und die Dimmsteuerung kann über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden. Hoch-und Abdimmen des Lichtes über Leitung 2 mit Schnurschalter, welche über eine zweite Zeitschaltuhr ca. 60 Sekunden später einschaltet. Schnurschalter Mit dem Schnurschalter der Steuerleitung kann die Lichtsteuerung nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden. Dies geschieht durch betätigen des Handschalters. Es ist darauf zu achten, dass der Handschalter auf „Ein“ steht (weißer Punkt). Rücksetzen auf Werkseinstellungen Die Dimmsteuerung wird mit folgenden Werkseinstellungen geliefert: · Sonnenauf- / -untergangsdauer : 30 Minuten · Nachtlicht mit 0% Helligkeit ( AUS ) Um zu den Werkseinstellungen jeder Zeit zurückzukehren, machen Sie 10 „AUS/E IN“ Schaltvorgänge mit dem Schnurschalter in Folge. Tun Sie dies, während die Zeitschaltuhr auf „EIN“ steht. Tipp: Zählen Sie im Sekundentakt von 1 bis 20 und schalten Sie den Schalter dabei 20 mal. Das erfolgreiche Rücksetzen auf Werkseinstellungen zeig t die Lampe wie folgt an: Die Lampenhelligkeit geht auf 100%, dann auf 50%, dann schaltet die Lampe sich selbständig aus. Danach schalten Sie die Leuchte ganz aus (beide Netzstecker ziehen), und nehmen diese wieder in Betrieb, wie im Abschnitt “ Schnellstart unter Verwendung von Werkseinstellungen“ beschrieben. Leuchte während des Sonnenaufgangs auf volle Helligkeit schalten Diese Funktion ermöglicht es, während die Zeitschaltuhr auf „EIN“ steht die Leuchte auf 100% Helligkeit zu schalten, ohne die Werkseinstellungen zu ändern (z.B. bei Sonnenaufgang oder Wolkenzyklus geht zu Ende). Vorgang :– machen Sie 3 „AUS/EIN“ Schaltvorgänge. Ergebnis :– die Leuchte geht sofort auf 100% Helligkeit. Vorgang :– machen Sie 1 „AUS/EIN“ Schaltvorgang. Helligkeit zurück, bevor die Zeitschaltuhr durch ein „AUS“ Signal einen Wolkenzyklus einleitet. Ergebnis :– die Leuchte geht sofort auf die ursprüngliche Helligkeit zurück, die Lichtsimulation geht weiter. Achtung : Schalten Sie die Leuchte rechtzeitig durch den letzten „AUS/EIN“ Schaltvorgang wieder auf die ursprüngliche Helligkeit zurück, bevor die Zeitschaltuhr durch ein „AUS“ Signal einen Wolkenzyklus einleitet. Wolkensimulation entspricht der des Sonnenaufgangs. Die Anzahl der Wolken ist nur durch die möglich Anzahl der Schaltpunkte der Zeitschaltuhr begrenzt. Sonnenuntergang Sobald die Steuerleitung ein AUS-Signal gibt wird der Sonnenuntergang eingeleitet. Die Helligkeit fährt von 100% innerhalb 30 Minuten bis auf 0% herunter (Zeitdauer von Sonnenauf- und Sonnenuntergang sind gleich). Nachtlicht Während der Nacht ist die Leuchte aus ( 0% ). Die Helligkeit zwischen 0 und 100% eingestellt werden. Schnellstart unter Verwendung von Werkseinstellungen Die Dimmsteuerung wird mit vorkonfigurierten Standard -Werkseinstellungen geliefert. Diese Werkseinstellungen sind Ausgangspunkt für eine Konfiguration nach Ihren eigenen Wünschen. Die Werkseinstellungen sind wie folgt: · Sonnenauf- / -untergangsdauer : 30 Minuten · Nachtlicht mit 0% Helligkeit ( AUS ) Einstellen der Zeitschaltuhr Der erste Schritt ist, die Zeitschaltuhr so einzustellen, um den vorkonfigurierten Programmablauf der Lichtsteuerung mit den jeweiligen Tageszeiträumen synchroniesieren. Beispiel für eine Einstellung der Zeitschaltuhr unter Verwendung der Werkseinstellungen Als Beispiel haben wir einen Beleuchtungszeitplan über 12 Stunden gewählt, mit einer Anzahl von 3 Wolken. Bitte benutzen Sie auch das unten abgebildete Diagramm als Hilfe zur Einstellung einer Zeitschaltuhr. 08.45 - AUS 09.00 - EIN - Sonnenaufgang beginnt, Helligkeit steigt innerhalb 30 Minuten bis 100 % an. 09.30 - EIN - Die Lampen leuchten mit voller Helligkeit ( = 100%) 10.00 - AUS - Start der ersten Wolke, Helligkeit sinkt innerhalb ca. 15 Minuten auf 50%. 10.15 - EIN - Die erste Wolke beginnt sich zu verziehen, Helligkeit steigt wieder an. 10.30 - EIN - nach ca. 15 Minuten ist die Wolke vollständig vorbeigezogen, Helligkeit 100%. 12.45 - AUS - Start der zweiten Wolke, Helligkeit sinkt innerhalb ca. 15 Minuten auf 50%. 13.00 - EIN - Die zweite Wolke beginnt sich zu verziehen, Helligkeit steigt wieder an. 13.15 - EIN - nach ca. 15 Minuten ist die Wolke vollständig vorbeigezogen, Helligkeit 100%. 16.45 - AUS - Start der dritten Wolke, Helligkeit sinkt innerhalb ca. 15 Minuten auf 50%. 17.00 – EIN - Die dritte Wolke beginnt sich zu verziehen. Helligkeit steigt wieder an. 17.15 – EIN – nach ca. 15 Minuten ist die Wolke vollständig vorbei gezogen. Helligkeit 100% 20.30 – AUS – Sonnenuntergang beginnt. Helligkeit sinkt innerhalb 30 Minuten auf 0%. 21.00 – AUS –Sonnenuntergang beendet. Lampe aus ( 0% Nachtlicht) Überprüfung der Position des Schnurschalters Überprüfen Sie, ob die Position des Schnurschalters auf „EIN“ steht. Einstellen der Helligkeit für die Nacht Sie können die Beleuchtung für die Nacht auf einen beliebigen Wert zwischen 0% (AUS) und 100% einstellen. Vorgang : machen Sie 7 „AUS/EIN“ Schaltvorgänge. Ergebnis : die Leuchte geht sofort auf 100% Helligkeit, dann auf 50% Helligkeit und schaltet sich dann aus. Die Leuchte befindet sich nun im Programmiermodus für die Nachtlicht -Helligkeit. Während dessen dimmt die Leuchte selbständig hoch bis 100% und herunter auf 0% (AUS) und wieder hoch auf 100% und so weiter. Vorgang : machen Sie 1 „AUS/EIN“ Schaltvorgang wenn die Leuchte die gewünschte Helligkeit erreicht hat . Ergebnis : die gewünschte Helligkeit ist nun programmiert und wird 3 Sekunden lang angezeigt. Die Leuchte geht dann auf 100% Helligkeit. Zum Verlassen dieses Programmiervorgangs müssen Sie die Leuchte ausschalten (beide Netzstecker ziehen) und nehmen diese wieder in Betrieb. Die eingestellte Nachtlichthelligkeit bleibt selbstverständlich im Gerät gespeichert. Achtung ! : Nach Programmierung der Nachthelligkeit muss die Dauer des Sonnenaufgangs/ -untergangs neu eingestellt werden ! Dauer des Sonnenaufgangs/-untergangs einstellen. Die Zeitdauer für Sonnenauf- und Sonnenuntergang ist variabel und kann auf Werte zwischen 0 und 4 Stunden wie folgt eingestellt werden: Vorgang : machen Sie 5 „AUS/EIN“ Schaltvorgänge. Ergebnis : Die Leuchte ändert nun im Sekundentakt ständig ihre Helligkeit zwischen 20% und 60%. Ab diesem Zeitpunkt startet die Lichtsteuerung eine interne Stoppuhr und misst die Zeit. Vorgang : machen Sie 1 „AUS/EIN“ Schaltvorgang wenn die gewünschte Zeitdauer (für den späteren Sonnenaufgang ) verstrichen ist . Die interne Stoppuhr wird angehalten. Ergebnis : Die Leuchte geht dann auf 100% Helligkeit. Zum Verlassen dieses Programmiervorgangs müssen Sie die Leuchte ausschalten (beide Netzstecker ziehen) und nehmen diese wieder in Betrieb. Die eingestellte Sonnenaufgangs/-untergangsdauer bleibt selbstverständlich im Gerät gespeichert. Tipp: Falls Sie die maximale Sonnenaufgangsdauer von 4 Stunden wünschen, ist der letzte „AUS/EIN“ Schaltvorgang zum stoppen der internen Stoppuhr nicht notwendig. Nach 4 Stunden Programmierdauer schaltet die Leuchte automatisch auf 100%. Sie müssen dann nur noch die Leuchte ausschalten und wieder in Betrieb nehmen. Nützliche Tipps und Anmerkungen 1. Reagiert die Lichtsteuerung nicht wie erwartet, liegt wahrscheinlich ein Bedienfehler (Schalten des Schnurschalters) vor. Schalten Sie dann die Leuchte ganz aus (beide Netzstecker ziehen), schalten diese wieder ein und setzen Sie (wie oben beschrieben) die Lichtsteuerung auf die Werkseinstellungen zurück. 2. Die kundeneigene Konfiguration der Lampe bleibt im Falle eines Stromausfalls gespeichert, es sei denn die Lampe wird auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach Stromausfall ist es möglicherweise notwendig, die Lampe zu synchronisieren, da sie bei Rückkehr der Netzspannung mit dem Sonnenaufgang beginnt. Achtung ! Bei allen 2-lampigen EVG führt jeder Lampendefekt, bei dem die Sicherheitsabschaltung anspricht, zum Abschalten beider Lampen. Es brennt daher niemals nur eine Lampe Auf alle Elektroteile haben Sie vom Kaufdatum an eine Garantie von 24 Monaten. ACHTUNG! Die Dimmsteuerung darf nur durch den Hersteller geöffnet werden. Die Verschraubungen sind versiegelt. Bei Beschädigung der Versieglung erlischt der Garantieanspruch. Erstellt durch eBay Turbo Lister Marke: Groten-Aquarientechnik/iks, Produktart: Leuchtbalken, Leistung: 2x80 Watt, Leuchtmittelart: T5, Länge: ca. 151 cm, Herstellungsland und -region: Deutschland

PicClick Insights PicClick Exclusif

  •  Prix -
  •  Popularité - 1.248 Vues, N/A Suivi, Very high amount of views. 0 sold, 1 available.
  •  Vendeur - Top-Rated Seller! Ships on time with tracking, 0 problems with past sales, over 50 items sold, eBay account active for over 90 days.

Les Gens ont Aussi Aimé